Willkommen beim edigo Verlag!

Der edigo Verlag ist ein unabhängiger Sachbuchverlag, der aktuelle psychologische und gesellschaftspolitische Themen behandelt. Er ist hervorgegangen aus dem Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement (ZTK), das von Dipl.-Psych. Thomas Weber gegründet wurde. Die Mitarbeitenden des ztk-koeln sind seit Jahrzehnten weltweit in psychologischen, sozialen und gesellschaftspolitischen Handlungsfeldern tätig. 

Dabei stoßen sie vermehrt auf das Dilemma der verkürzten Botschaft: Informationszyklen werden schneller, Debatten geprägt von oberflächlicher Erregung, die Aufmerksamkeitsspannen kürzer – und das in hochpolitischen Zeiten. Gleichzeitig suchen viele Menschen nach tieferen psychologischen und sozialen Zusammenhängen – sowohl in ihrer eigenen Lebenswelt als auch bei gesellschaftlichen und weltpolitischen Themen. 

Hier möchte der edigo Verlag neue Einblicke vermitteln: Autorinnen und Autoren aus verschiedensten Disziplinen und Lebenswelten kommen zu Wort – ohne Fachvokabular, gut lesbar und auf verständliche Art.

> zu unserem Verlagsexposé
 

Zur Philosophie

Das edigo-Verlagsprogramm ist geprägt vom Interesse am Menschen mit all seinen Unsicherheiten, Belastungen und existenziellen Fragen. Wo sind die Visionen? Wie kann man das gesellschaftliche Zusammenleben angenehmer und für alle gewinnbringender gestalten? Wie können wir bewusster miteinander und mit unserer Umwelt umgehen? Psychologisches Handwerkszeug und Hintergrundwissen können dabei unterstützen, eine eigene Haltung zu finden und Verantwortung für die persönliche Lebenswelt zu übernehmen. In diesem Sinne will edigo sein Publikum auch ermutigen, sich gut informiert in öffentliche Debatten und gesellschaftliche Entscheidungen einzubringen.

Zum Verlagsprogramm

Die Publikationen des edigo Verlags wollen zeigen, was die großen Themen unserer Zeit mit dem alltäglichen Leben des Einzelnen verbindet. Psychologische Phänomene im Spiegel der Zeitgeschichte, aber auch in der aktuellen Politik werden reflektiert. Die Bücher liefern Hintergründe und zeigen konstruktive Ansätze, Möglichkeiten und Chancen für unsere Gesellschaft auf. Zeitzeugenberichte, Biografien und Portraits ergänzen unter der Rubrik „Lebenswelten“ das Programm.

Zu den Autorinnen und Autoren

Nicht nur das Publikum, auch viele Menschen in Wissenschaft, Kommunikation und Journalismus eint der Wunsch, sich tiefer mit Themen auseinanderzusetzen. Die Autorinnen und Autoren von edigo zeichnen sich durch fundiertes Fachwissen, seriöse, umfassende Recherche und eine humanistische Grundhaltung aus. Oft sind Autoren-Tandems aus Fachleuten und Journalisten für ein Buch verantwortlich. Bei der Realisierung der Buchprojekte steht ein fachlicher Beirat zur Seite. 

> Bewerbung als Autor/in

Zur Zielgruppe

Der edigo Verlag setzt auf ein aufgeschlossenes, engagiertes und qualitätsbewusstes Publikum, das interessiert ist an Gesellschaft, Politik und Weltgeschehen. Die Leserinnen und Leser sind medieninteressiert und wissen um die Wirkmacht, aber auch die Grenzen öffentlicher und sozialer Medien. Sie wünschen sich mehr Hintergrundinformation zur Einordnung komplexer Themen und Sachverhalte. 

Zu den Produkten

Der edigo Verlag veröffentlicht seine Bücher als Hardcover, Paperback oder eBooks in ansprechender, moderner Gestaltung. Das Erscheinen der Bücher wird neben Presse- und Medienarbeit von gezielten Online-Kampagnen begleitet.