• Warenkorb
  • Newsletter
  • Home1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Vegan drucken | Drei Fragen an oeding print


Welttag des Buches 2021 Veganer Druck 1000x601

Anlässlich des Welttag des Buches 2021 haben wir unserem Partner oeding print drei Fragen zum veganen Buchdruck gestellt.

 

Nachhaltigkeit ist für den edigo Verlag ein entscheidender Faktor – etwa bei der Auswahl des Druckdienstleisters.

Die Bücher des edigo Verlags werden vegan gedruckt. Was das heißt, haben wir bei unserem Partner oeding print nachgefragt.

Wir danken Roland Makulla, verantwortlich bei oeding print für das Umwelt-, Qualitäts- und Projektmanagement, für die Beantwortung der Fragen.


 

  1. Was unterscheidet veganen Druck von herkömmlichen Druckmethoden?
    In vielen Alltagsprodukten verstecken sich, oft unbemerkt, tierische Inhaltsstoffe. Auch in vielen Standard-Drucksachen wie Büchern oder Broschüren. Problematisch sind u.a. Papiere, Druckfarben, Klebstoffe und die Vielzahl von Hilfsstoffen, die im Druckprozess eingesetzt werden. Allen diesen Materialien können tierische Inhaltsstoffe enthalten. Im veganen Druckprozess garantieren wir, dass alle diese Stoffe im Vorfeld durch die Experten des V-Labels untersucht und für unbedenklich erklärt wurden. Dadurch ist es uns möglich, das gesamte Druckprodukt mit dem bekannten V-Label als Vegan zu kennzeichnen. Weitere Details finden Sie hier auf der Website von Oeding Print.


  2. Was hat Sie dazu bewogen, den veganen Druck einzuführen?
    Als einer der nachhaltigsten Druckdienstleister Deutschlands geben wir uns nie mit dem Status Quo zufrieden und suchen ständig nach Möglichkeiten unsere Umweltleistung zu verbessern. Das wichtige Thema der tierischen Inhaltsstoffe aufzugreifen, war für uns einfach ein weiterer logischer Schritt. Da es noch keinen offiziellen Standard gab, haben wir zusammen mit den Profis von ProVeg e.V. einfach einen neuen Standard entwickelt. Aktuell sind wir die erste Druckerei in Deutschland, die das V-Label aufdrucken kann.


  3. Was tun Sie sonst noch in Punkto Nachhaltigkeit?
    Wir setzen auf einen ganzheitlichen Ansatz, der alle Aspekte des Druckprozesses berücksichtigt. Angefangen vom Papier aus nachhaltiger Waldwirtschaft oder Recycling mit dem Blauen Engel über die Druckfarben auf Pflanzenölbasis, Digitaldrucktoner, Klebstoffe bis hin zu unseren Wasch- und Reinigungsmitteln erfüllen alle Materialien die höchsten Umweltkriterien. Wir erzeugen bis 25% unsere Energie selbst und nutzen die Abwärme aus dem Produktionsprozess, um unser gesamtes Gebäude zu heizen und zu kühlen. Zugekauft wird natürlich nur zertifizierter Ökostrom aus Deutschland. Ein wichtiger Punkt, der oft vergessen wird, ist die Rezyklierbarkeit.
    Wir lassen uns von Prüflaboren bestätigen, dass unsere Druckfarben im Recyclingprozess deinkbar und unsere Klebstoffe entfernbar sind. Damit unterstützen wir die Kreislaufwirtschaft. Wir drucken klimaneutral und erstellen eine jährliche Emissionsbilanz nach GHG-Protokoll und gleichen alle unvermeidbaren Emissionen aus.

    Wir sind also eine Nullemissionsdruckerei. Zusätzlich garantieren unsere umfangreichen Zertifizierungen höchste Transparenz und Glaubwürdigkeit. Dazu gehören im Produktbereich neben FSC®-Papieren natürlich der Blaue Engel und das V-Label. Darüber hinaus haben wir ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und EMAS. Alle Details finden Sie natürlich auf unserer Website oeding-print.de.

 

 

 Zu allen Beiträgen >

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .